Sahih Al-Bukhari Logo

Sahīh al-Buchārī (arabisch صحيح البخاري, DMG Ṣaḥīḥ al-Buḫārī) von Imam Muḥammad ibn Ismāʿīl al-Buchārī (gest. 870). Der korrekte Werktitel ist al-Dschāmiʿ as-sahīh / الجامع الصحيح / al-Ǧāmiʿ aṣ-ṣaḥīḥ / ‚Das umfassende Gesunde‘. Das Werk steht an erster Stelle der kanonischen sechs Hadith-Sammlungen und genießt bis heute im Islam höchste Wertschätzung. Hinsichtlich seiner Autorität steht es hier direkt hinter dem Koran.

Suche im Al-Buchari:
Hadith-Nr.:
Zurück   |   Hadith-Nr.: 3474   |   Al-Buchari Index

كِتَاب أَحَادِيثِ الْأَنْبِيَاءِ


Die Prophetengeschichten


Der arabische Text wird derzeit eingepflegt!


ʿAʾischa, Allahs Wohlgefallen auf ihr, Gattin des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm, berichtete: „Ich erkundigte mich beim Gesandten Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, über die Pest, und er teilte mir mit, dass sie eine Strafe sei, mit der Allah denjenigen heimsuchte, den Er wolle, und daß Allah sie zu einer Barmherzigkeit für die Gläubigen machte. Keiner wird die Heimsuchung der Pest erleben, sich weiterhin in seinem Ort geduldig und in Betracht des Lohns (Allahs) aufhalten - während er weiß, dass ihn nur das trifft, was Allah für ihn bestimmt hat -, ohne daß ihm der gleiche Lohn wie der eines Märtyrers zuteil wird.“ (Vgl. Hadith Nr. 3473 und die Anmerkung dazu. Ferner das Ende der Anmerkung zum Hadith Nr. 3744)

[Sahih al-Buchari, Kapitel 54/Hadithnr. 3474]




Ṣaḥīḥ al-Buḫārī Component v4.0   |   © 2002 - 2021 by Idris Fakiri